Stromtarife der Stromanbieter - Ihr kostenloses Strom-Vergleichsportal
 
Der kostenlose Strom-Tarifrechner
PLZ:
Verbrauch:
erweiterte Dateneingabe öffnen
  • Sparen Sie bis zu 400,- € ...
  • Über 900 Anbieter im Vergleich
  • Einfach, schnell und kostenlos wechseln
  • Keine Versorgungslücke


Stromwechsel durchführen und Kosten reduzieren

Die Auswahl an Stromanbietern ist riesig. Daher sollte man nicht bei seinem bisherigen Stromversorger bleiben und sich jedes Jahr über die steigenden Strompreise ärgern. Leider sind viele Verbraucher noch nicht über mögliche Alternativen aufgeklärt, oder sie scheuen den Aufwand von einem Stromanbieterwechsel. Dabei ist alles ganz einfach und unkompliziert. Es muss nichts neu installiert oder verändert werden.

Die Versorgung erfolgt weiterhin durch den örtlichen Stromversorger. Dieser übernimmt auch wie bisher die Wartung. Man bekommt nur eine wesentlich günstigere Rechnung vom neuen Anbieter – das ist alles. Wenn man seinen ungefähren Jahresbedarf an Strom weiß, kann man ganz schnell den optimalen Tarif für seinen Haushaltfinden. Hierzu nutzen Sie am besten unseren Stromtarifrechner, mit dem man alle Anbieter und deren Stromtarife vergleichen kann. Hier hat man den besten Überblick über das komplette Angebot auf dem Strommarkt.

Stromanbieterwechsel: Haben Sie den Überblick über die Angebote?

Ab und zu sollte man generell die Preise vergleichen, denn durch die große Konkurrenz gibt es immer wieder Veränderungen. Auch wenn sich der eigene Stromverbrauch enorm ändert, kann ein erneuter Stromwechsel viele finanzielle Vorteile bringen. Viele Bürger sind sich jedoch der enormen Preisunterschiede gar nicht bewusst. Sie meinen, dass es nicht viel ausmacht und sich deshalb der Aufwand nicht lohnt. Von dieser Einstellung profitieren natürlich die großen Stromkonzerne wie EON, Vattenfall oder EnBW. Doch irgendwann müssen auch sie über ihre Preise nachdenken, wenn es zu größeren Abwanderungen von Kunden, durch vermehrte Stromwechsel, kommt.

Die Anbieter von sogenanntem Billigstrom setzen verstärkt auf Werbung im Fernsehen und den Printmedien. Damit regen sie die Verbraucher immer häufiger zu einem Stromanbieterwechsel und könnten bald zu wahren Konkurrenten für die Großkonzerne werden.