Stromtarife der Stromanbieter - Ihr kostenloses Strom-Vergleichsportal
 
Der kostenlose Strom-Tarifrechner
PLZ:
Verbrauch:
erweiterte Dateneingabe öffnen
  • Sparen Sie bis zu 400,- € ...
  • Über 900 Anbieter im Vergleich
  • Einfach, schnell und kostenlos wechseln
  • Keine Versorgungslücke


Recht auf Stromversorgung – Keine Furcht vorm Stromausfall

Ein Recht auf Stromversorgung hat grundsätzlich jeder, der diesen auch bezahlt.Wenn man den Strom regelmäßig bezahlt, der Anbieter jedoch insolvent wird, steht man trotzdem nicht plötzlich ohne Strom da. Denn es ist so, dass es in Deutschland ein Gesetz gibt, wonach jeder Haushalt, der Strom bezahlt, diesen auch bekommen muss, auch im Falle einer Pleite des Anbieters.

Recht auf Strom

Demnach springt im Falle der Insolvenz des Versorgers sofort ein anderer Versorger ein, der die Stromlieferung übernimmt. In der Regel handelt es sich um den Versorger, der in der jeweiligen Region am häufigsten vertreten ist. Oft sind dies die Stadtwerke.

Oftmals würden die durch einen Insolvenz des Stromversorgers betroffenen Abnehmer nicht einmal etwas davon bemerken, da der Wechsel wirklich nahtlos über die Bühne geht. Es ist also nicht so, dass der eine Konzern den Strom abstellt und der andere erst zwei Stunden später neuen Strom liefert. Die Kunden werden aber dennoch sofort über einen solchen Wechsel benachrichtigt, da es durchaus sein kann, dass der neue Versorger höhere Preise ansetzt.

Dies muss man sich selbstverständlich nicht gefallen lassen. Mit dem Recht auf Stromverrsorgung hat man hat innerhalb von 3 Monaten die Möglichkeit, seinen Stromanbieter erneut zu wechseln, sodass man sich wieder auf gute Leistungen und günstige Preise verlassen kann. Es kann aber durchaus der Fall sein, dass der Notfall-Stromversorger günstigere Preise bietet.

Schließlich kommt es darauf an, bei welchen Anbieter man bislang war. Handelt es sich hierbei um einen teuren Anbieter, so bekommt man also durchaus die Chance, Geld einzusparen. Möchte man also den aktuellen Stromanbieter behalten, so muss man nichts unternehmen. Wer innerhalb von drei Monaten nicht kündigt, wird automatisch weiterhin als Kunde aufgenommen und versorgt.